NBA : Dallas Mavericks kassieren Dämpfer

Die Dallas Mavericks mussten ihre sechste Saison-Heimpleite hinnehmen. Das Team von Dirk Nowitzki unterlag den Denver Nuggets.

Dirk Nowitzki Foto: getty images
Auch Dirk Nowitzki konnte die zehnte Saison-Niederlage der "Mavs" nicht verhindern. -Foto: getty images

DallasDie Dallas Mavericks um ihren Würzburger Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen Dämpfer kassiert. Zwei Tage nach dem Sieg gegen Oklahoma City Thunder, bei dem Nowitzki mit 46 Zählern seinen Saisonrekord erzielt hatte, unterlagen die "Mavs" am späten Montagabend (Ortszeit) zu Hause den Denver Nuggets 88:98.

Der 30-jährige Nowitzki war mit 27 Punkten einmal mehr treffsicherster Akteur auf dem Parkett, konnte die deutliche sechste Saison-Heimpleite der Texaner aber auch nicht verhindern. Für Dallas war es bereits die zehnte Niederlage in der 23. Partie dieser Spielzeit. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben