NBA : Dallas Mavericks siegen auch ohne Nowitzki

Auch ohne Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks in der Nordamerikanischen Basketball-Liga NBA nicht zu stoppen. Der Würzburger wurde beim Auswärtssieg gegen die Minnesota Timberwolves für die Play Offs geschont.

Boston - Die Dallas Mavericks gewannen auch ohne den 28-jährigen Würzburger 105:88 gegen die Minnesota Timberwolves. Außer Nowitzki wurden auch die Mavericks-Spieler Jerry Stackhouse und Eric Dampier geschont. Das Trio trat gar nicht erst die Reise nach Minnesota an, sondern sparte daheim in Texas Kräfte für die ab dem 21. April beginnenden Play Offs.

Der 65. Saisonsieg geriet nie in Gefahr, zumal die Timberwolves, die keine Chance mehr auf das Erreichen der Ko-Runde haben, auf ihren verletzten Superstar Kevin Garnett verzichten mussten. Bei Dallas trafen sechs Spieler zweistellig. Austin Croshere war mit 19 Zählern der Erfolgreichste.

Für die Mavericks war es der 30. Auswärtssieg. Dies ist neuer Vereinsrekord. Dallas hat noch vier Spiele in der regulären Saison zu absolvieren und kann bereits jetzt nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben