NBA : Dallas siegt in Philadelphia

Angeführt von einem treffsicheren Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA zu einem souveränen Auswärtssieg gekommen.

Dallas gewann am Freitag (Ortszeit) bei den Philadelphia 76ers mit 124:112 und sorgte somit für die zehnte Niederlage der Gastgeber in Folge. Nowitzki traf neun seiner zwölf Würfe aus dem Feld und war mit 25 Zählern bester Schütze seines Teams. Dallas festigte durch den Erfolg Rang acht in der Western Conference.

Ohne Dennis Schröder, der das komplette Spiel von der Bank aus verfolgte, setzten die Atlanta Hawks ihren Sturzflug fort. Bei den Detroit Pistons mussten die Hawks beim 107:115 die achte Niederlage in Folge einstecken. Atlanta spielte vor allem im zweiten Viertel überragend, erzielte 41 Zähler und wies eine Trefferquote von 85 Prozent auf. Letztlich gab das Team von Trainer Mike Budenholzer jedoch eine elf Punkte-Halbzeitführung noch aus der Hand und rutschte auf Platz acht im Osten ab. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar