NBA : Dallas verliert Heimspiel gegen Miami

Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks einen Achtungserfolg in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA verpasst.

Die Texaner verloren am Dienstag (Ortszeit) ihr Heimspiel gegen Meister Miami Heat mit 106:117. Dabei waren die Gastgeber drei Viertel lang ebenbürtig. Den Schlussabschnitt entschied Miami dann vor allem dank einer starken Leistung von LeBron James mit 33:21 für sich. James kam insgesamt auf 42 Zähler. Nowitzki war mit 22 Punkten erfolgreichster Werfer der Mavericks, die in der Western Conference auf Platz acht rangieren.

Für die Atlanta Hawks mit dem Braunschweiger Liganeuling Dennis Schröder gab es die sechste Niederlage nacheinander. Beim Top-Team der Eastern Conference, den Indiana Pacers, unterlagen die Hawks mit 98:108. Indianas Allstar Paul George erzielte die meisten Punkte (26), Schröder markierte in seinen 8:19 Minuten Spielzeit zwei Zähler. Atlanta bleibt mit einer Bilanz von 25 Siegen und 27 Niederlagen Fünfter im Osten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben