NBA : Houston und Cleveland feiern Siege

Dallas-Bezwinger Houston Rockets hat im Playoff-Duell mit den Los Angeles Clippers auf 2:3 verkürzt.

Angeführt vom überragenden James Harden gewannen die Rockets am Dienstag (Ortszeit) 124:103 und vermieden damit das vorzeitige Aus im Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga. Harden kam auf 26 Punkte, 11 Rebounds und 10 Vorlagen. Houston hatte in der ersten Playoffrunde die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki ausgeschaltet.

In der Partie zwischen den Cleveland Cavaliers und den Chicago Bulls gingen die Cavaliers in der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 in Führung. Das Team um Superstar LeBron James setzte sich mit 106:101 durch und könnte am Donnerstag mit einem Erfolg in Chicago den Halbfinal-Einzug perfekt machen. James war mit 38 Punkten bester Werfer seines Teams. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar