NBA : Kobe Bryant überholt Michael Jordan

Kobe Bryant hat Basketball-Legende Michael Jordan von Platz drei in der ewigen Bestenliste der NBA-Punktesammler verdrängt.

Beim 100:94-Sieg seiner Los Angeles Lakers bei den Minnesota Timberwolves sammelte Bryant am Sonntag (Ortszeit) 26 Zähler und zog damit an Jordan vorbei. Vor der Partie hatten dem Lakers-Star noch neun Punkte zur Marke seines Kindheitsidols gefehlt. „Ich fühle mich einfach geehrt, noch hier sein zu dürfen und noch immer spielen zu können. Karrieren dauern normalerweise nicht so lang“, sagte der 36-Jährige. In der Bestenliste hat er nun nur noch Kareem Abdul-Jabbar und Karl Malone vor sich.

Insgesamt hat Bryant in seiner bereits 19 Jahre währenden NBA-Laufbahn bislang 32 310 Punkte während der regulären Saison gesammelt - zum Rekord von Abdul-Jabbar fehlen allerdings noch mehr als 6000 Zähler. Bei der Partie in Minneapolis überholte Bryant sein Vorbild Jordan mit einem Freiwurf Mitte des zweiten Viertels. Die Partie wurde unterbrochen, Spieler beider Seiten gratulierten Bryant.

Auch Jordan zollte dem Lakers-Profi Respekt. „Ich habe es genossen zu sehen, wie sich sein Spiel mit den Jahren entwickelt hat und freue mich darauf zu beobachten, was er als nächstes erreicht“, schrieb Jordan in einem Statement an die Nachrichtenagentur AP. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben