NBA : Mavericks auf Playoff-Kurs

Die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki haben ihre kleine Siegesserie in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA mit dem ungefährdeten 103:81 gegen Utah Jazz auf vier Erfolge ausgebaut.

Die Atlanta Hawks erhöhten dagegen ihre Niederlagenserie ohne ihren Braunschweiger Aufbauspieler Dennis Schröder nach dem 76:79 gegen die Memphis Grizzlies auf drei.

Nowitzki erlebte das Ende des ungefährdeten Erfolgs von der Bank aus. Insgesamt stand der 35 Jahre alte Würzburger am Freitag (Ortszeit) nur 26 Minuten auf dem Parkett. Mit 20 Punkten war er hinter Monta Ellis (22) zweitbester Werfer der Texaner. „Wir waren im dritten Viertel nicht richtig da. In dieser Liga ist ein Sieg ein Sieg, aber wir hätten mehr Pause gebraucht“, sagte Nowitzki.

Coach Rick Carlisle war mit dem Auftritt seines Teams nicht ganz zufrieden. „Wir haben in der zweiten Hälfte in Abwehr und Angriff sehr schwach ausgesehen“, bilanzierte der Texaner. Ellis bereitet Carlisle Sorgen, denn der beste „Mavs“-Werfer musste in der Endphase mit einer Oberschenkelverletzung vom Feld. „Jedes Mal muss ein Spieler früher runter. Das ist bedauerlich“, klagte der Coach. Mit 30 Siegen bei 21 Niederlagen festigte Dallas den achten Platz im Westen und bleibt auf Playoff-Kurs.

Geschockt von der Niederlage in Texas waren die Basketballer aus dem Mormonenstaat nicht. Mit dem 94:89 gegen NBA-Meister Miami Heat setzte Utah ein Achtungszeichen. Ohne ihren Aufbauspieler Dennis Schröder kassierten die Atlanta Hawks die dritte Niederlage nacheinander kassiert. Vor eigenem Publikum verloren die Basketballer aus Georgia am Samstag (Ortszeit) gegen die Memphis Grizzlies mit 76:79.

Atlanta konnte in der Defensivarbeit überzeugen und gestattete Memphis mit 79 Punkten so wenige Zähler wie kein anderer Gegner in dieser Saison. Zur erneuten Niederlage führte die schwache Offensive im Team von Trainer Mike Budenholzer. Im zweiten und dritten Drittel brachten es die Gastgeber zusammen lediglich auf 25 Punkte. Bester Atlanta-Werfer war Allstar Paul Millsap mit 20 Zählern, auf Gästeseite kam Zach Randolph auf die gleiche Punktzahl. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben