NBA : Mavericks gewinnen bei Top-Team

Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks ist in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA ein Überraschungserfolg gelungen.

Die Texaner gewannen am Mittwoch (Ortszeit) beim Liga-Primus Indiana Pacers dank eines starken Schlussviertels mit 81:73. Für Dallas war es der sechste Sieg in den vergangenen sieben Partien, die Pacers mussten dagegen im 28. Heimspiel die dritte Niederlage hinnehmen. Bei den Gästen sorgten einmal mehr Monta Ellis (23 Punkte) und Nowitzki (18) für die meisten Zähler. Dallas geht als Siebter der Western Conference in die Allstar-Spiel-Pause.

Keine Kehrtwende gab es für Dennis Schröder und die Atlanta Hawks. Das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia unterlag den Toronto Raptors nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit noch deutlich mit 83:104. Für Atlanta war es die fünfte Niederlage nacheinander. Aufbauspieler Schröder traf in 21 Minuten Einsatzzeit keinen seiner fünf Versuche aus dem Feld und erzielte seinen einzigen Punkt durch einen verwandelten Freiwurf. Überragender Akteur war Torontos Allstar DeMar DeRozan mit 31 Zählern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben