NBA-Play-offs : Topfavorit Cleveland scheitert an Boston

Für Basketball-Superstar LeBron James ist der Traum vom ersten NBA-Titel erneut geplatzt. Der 25-Jährige unterlag mit den Cleveland Cavaliers im sechsten Spiel bei den Boston Celtics mit 85:94 und schied damit im Viertelfinale der Play-offs aus.

"Ich will nächste Saison als besserer Spieler zurückkommen", kündigte James an, ließ jedoch offen, wo er in der neuen Saison spielt. Er habe mehrere Optionen. Im Finale der Eastern Conference trifft Rekordmeister Boston auf den in der Finalrunde bisher unbesiegten Vizemeister Orlando Magic. Den zweiten Playoff-Finalisten ermitteln in der Western Conference Titelverteidiger Los Angeles Lakers um Kobe Bryant und die Phoenix Suns.

Cleveland nutzten die ganzen Vorschusslorbeeren nichts: Mit der Rekordzahl von 61 Siegen hatten sie die reguläre Saison abgeschlossen und James war zum zweiten Mal nacheinander zum "Most Valuable Player" ("wertvollster Spieler") gewählt worden. Mit 4:2-Siegen triumphierte am Ende aber Boston, das in Kevin Garnett mit 22 Punkten und 12 Assists und Rajon Rondo (21/12) seine auffälligsten Spieler hatte.

James darf im Sommer eine Vertragsklausel ziehen, die ihn zum begehrtesten Profi der NBA macht. "Ich habe ihm gesagt: Kopf hoch! Du hast eine sehr, sehr, sehr glänzende Zukunft vor dir. Arbeite weiter an dir und entscheide, was für dich und deine Familie am besten ist", berichtete Garnett von einem Zwiegespräch der beiden Korbjäger nach Spielende.

James gelangen zwar 27 Punkte, 10 Assists und mit 19 Rebounds so viele wie noch nie in seiner Profizeit. Doch seine Kollegen von den Cavaliers konnte er nur selten mitreißen. Zudem hatte der Superstar neun Ballerverluste. "Die reguläre Saison ist ganz anders als die Playoff-Runde", meinte Mike Brown, der Coach des ausgeschiedenen Titelträgers. Topscorer Garnett hingegen jubelte: "Was uns nicht fehlt, ist Selbstvertrauen. Wir sind eine erfahrene Truppe und wissen, wann wir ein Team sein müssen. Das waren wir heute." (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben