NBA-Playoffs : Atlanta schlägt Favorit Indiana

Die Atlanta Hawks haben zum Auftakt der Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA für eine Überraschung gesorgt.

Die Mannschaft des Deutschen Nationalspielers Dennis Schröder gewann am Samstag (Ortszeit) die erste Partie der Best of Seven-Serie beim Top-Team der Eastern Conference, Indiana Pacers, mit 101:93. Der 20-Jährige Schröder kam dabei nicht zum Einsatz.

Nach einem ausgeglichenen ersten Abschnitt setzte sich Atlanta im dritten Viertel vorentscheidend auf 80:66 ab. Vor allem Spielmacher Jeff Teague (28 Punkte) und Allstar Paul Millsap (25) spielten stark. Bei den Pacers, die in der Vorrunde 18 Spiele mehr als Atlanta gewonnen hatten, erzielte Paul George die meisten Zähler (24). Die zweite Partie wird am Dienstag erneut in Indiana ausgetragen. In den bisherigen fünf Playoff-Serien zwischen beiden Teams ist jeweils der Gewinner von Spiel eins letztlich weitergekommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben