NBA-Rekord : LeBron James trifft und trifft

LeBron James sorgt bei Titelverteidiger Miami für einen NBA-Rekord. Er hat zum sechsten Mal nacheinander mindestens 30 Zähler erzielt.

LeBron James hat NBA-Geschichte geschrieben. Der Basketball-Star der Miami Heat erzielte beim 117:104-Erfolg am Dienstag (Ortszeit) über die Portland Trail Blazers 30 Punkte. Damit erreichte James als erster Spieler der
nordamerikanischen Profiliga zum sechsten Mal nacheinander mindestens 30 Zähler. Fünfmal war das bislang in Serie Moses Malone und Adrian Dantley gelungen.

„Ich finde keine Worte“, meinte James, ergänzte dann aber: „Mit dieser Statistik - überhaupt irgendeiner Statistik - selbst in den Rekordbüchern zu stehen, ist gewaltig.“ Beeindruckend dabei auch seine Wurfquote von 60 Prozent aus dem Feld. Darum sei er, wer er ist: „Der beste Spieler in diesem Spiel“, betonte Heat-Trainer Erik Spoelstra. Chris Bosh steuerte 32 Punkte bei, Dwyane Wade kam auf 24. Bei den Gästen war Damian Lillard mit 33 Zählern am erfolgreichsten.

Für Miami war der Erfolg vor 20 032 Zuschauern der sechste Sieg in Serie und zugleich der 1000. in einer regulären Spielzeit der NBA. Der Titelverteidiger führt mit 35 Siegen bei 14 Niederlagen die Eastern Conference der NBA klar an.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben