NBA : Schröder schlägt Nowitzki

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat im Duell mit Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks groß aufgetrumpft und die Atlanta Hawks zum Sieg geführt.

Beim 105:102-Auswärtserfolg erzielte der 21 Jahre alte Aufbauspieler am Montag (Ortszeit) mit 22 Punkten einen persönlichen Karrierebestwert und war bester Werfer der NBA-Partie. Schröder stand zum dritten Mal nacheinander in der Startformation und legte dabei zudem sechs Assists auf. Nowitzki kam auf 16 Zähler. Mit dem vierten Sieg in Serie bleibt Atlanta auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference, Dallas liegt im Westen ebenfalls weiter auf Playoffkurs.

Auch Mavs-Neuzugang Rajon Rondo stand mit 13 Punkten und elf Assists in Schröders Schatten. „Es war eine großartige Sache gegen Rondo anzutreten. Er war mein Lieblingsspieler“, sagte der frühere Braunschweiger. „Und auch Dirk Nowitzki. Ich war bereit, zu spielen.“ Ein Sonderlob erhielt Schröder von seinem Trainer Mike Budenholzer. „Ich denke, Dennis war an beiden Enden des Felds aggressiv. Er war defensiv gut. Er hat mehrere große Würfe getroffen und seinen Weg zum Korb gefunden.“ Schröder versenkte neun seiner 15 Würfe aus dem Feld und holte drei Rebounds. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben