NBA : Schröder verliert mit Atlanta in Brooklyn

In den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben die Atlanta Hawks mit Dennis Schröder auch das zweite Auswärtsspiel bei den Brooklyn Nets verloren.

Der Vorrunden-Beste der Eastern Conference unterlag am Montag (Ortszeit) beim Achten mit 115:120 nach Verlängerung. Durch die Niederlage mussten die favorisierten Hawks den 2:2-Ausgleich in der best-of-seven-Serie hinnehmen und stehen nun vor dem Heimspiel am Mittwoch unter Druck. Schröder spielte ungewohnt schwach. Der Braunschweiger erzielte zwar zehn Punkte, erlaubte sich aber vier Ballverluste und bekam deshalb von Trainer Mike Budenholzer nur etwas mehr als 14 Minuten Einsatzzeit. Die meisten Zähler erzielten für die Gäste Spielmacher Jeff Teague und DeMarre Carroll (jeweils 20). Bei den Nets überragte Deron Williams.

Der Olympiasieger verbuchte 35 Punkte und traf unter anderem sieben Dreier. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben