NBA : Sieg für Schröder, Niederlage für Nowitzki

Bei den Los Angeles Clippers sind Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks chancenlos. Freuen durfte sich dafür Dennis Schröder über den ersten Sieg mit den Atlanta Hawks.

Dennis Schröder auf dem Weg zum Korb. In New York erzielte der Deutsche 13 Punkte für seine Atlanta Hawks.
Dennis Schröder auf dem Weg zum Korb. In New York erzielte der Deutsche 13 Punkte für seine Atlanta Hawks.Foto: dpa

Die Dallas Mavericks mit Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki haben ihre erste Niederlage in der neuen NBA-Saison bezogen. Bei den Los Angeles Clippers unterlagen die Texaner am Donnerstag (Ortszeit) mit 88:104. Nowitzki gelangen 16 Punkte. Nach dem starken Saison-Auftakt mit dem Erfolg in Phoenix war es ein Rückschlag für Dallas.

Bester Werfer beim Sieger war Blake Griffin mit 26 Punkten. Der im Sommer bereits als sicherer Mavericks-Neuzugang gehandelte Center DeAndre Jordan kam auf sechs Punkte, 15 Rebounds und vier geblockte Würfe. Jordan und Nowitzki lieferten sich kurz vor der Halbzeit ein kleines Scharmützel nach einem Foul des deutschen Routiniers. „Danach habe ich für das restliche Spiel mein Gleichgewicht verloren. Ohne mein Gleichgewicht habe ich besser gespielt“, meinte der Würzburger ironisch.

Den ersten Sieg feierte Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks mit einem 112:101 bei den New York Knicks. Schröder erzielte 13 Punkte, Topscorer der Hawks war Jeff Teague mit 23 Zählern. Die Hawks legten den Grundstein zum Sieg mit einer starken ersten Halbzeit, nach der die Gäste 61:45 führten. Zum Auftakt am Dienstag hatte Atlanta 94:106 gegen die Detroit Pistons verloren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben