Sport : Neue Chance für Fans: Fifa gibt fast 50 000 WM-Tickets zurück

-

Berlin - Im Streit um die für Sponsoren und VIPs reservierten WM-Tickets hat der Fußball-Weltverband Fifa nachgegeben. Nach Informationen des Tagesspiegels hat die Fifa 40 000 bis 50 000 Eintrittskarten an das deutsche Organisationskomitee zurückgegeben. Das war am Mittwochabend aus Organisationskreisen zu erfahren. Zuletzt hatten WM-Planer den schleppenden Verkauf der teuren VIP-Tickets der Firma ISE – inklusive Bewirtung – kritisiert und vor unbesetzten Tribünen gewarnt. Zudem klagten Sponsoren über Absatzprobleme, nachdem die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Ermittlungen wegen verschenkter Tickets an Politiker aufgenommen hatte. Die überschüssigen Karten gehen nun zurück in den offiziellen Fanverkauf. Unter www.fifaworldcup.com werden ständig Resttickets angeboten – zu moderateren Preisen, aber ohne Bewirtung. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben