Neuer Coach für Basketballer : FC Bayern: Sasa Djordjevic beerbt Svetislav Pesic

Mit dem serbischen Nationaltrainer Sasa Djordjevic haben die Basketballer des FC Bayern München einen prominenten Nachfolger für den bisherigen Coach Svetislav Pesic gefunden.

Aleksandar, genannt Sasa, Djordjevic betreut seit 2013 auch das serbische Nationalteam.
Aleksandar, genannt Sasa, Djordjevic betreut seit 2013 auch das serbische Nationalteam.Foto: imago/Camera 4/International

Basketball-Bundesligist FC Bayern München hat wie erwartet Sasa Djordjevic als neuen Trainer verpflichtet. Wie der Verein am Montag mitteilte, unterschrieb der 48-Jährige einen Zweijahresvertrag. Djordjevic betreut das serbische Nationalteam bei Olympia in Rio de Janeiro, zum ersten Trainingslager der Münchner in Riva del Garda vom 21. bis 26. August wird er zur Mannschaft stoßen.

Djordjevic wird Nachfolger von Svetislav Pesic. Der 66-Jährige hatte sein Amt als Cheftrainer des FC Bayern vor einer Woche aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Pesic hatte die Bayern-Basketballer 2014 zum Meistertitel geführt. In der zurückliegenden Saison waren die Münchner im Playoff-Halbfinale jedoch krachend am großen Rivalen Bamberg gescheitert.

Der ehemalige Aufbauspieler spielte einst unter anderem für die Portland Trail Blazers, Real Madrid und den FC Barcelona. Mit dem Nationalteam wurde Djordjevic einmal Welt- und dreimal Europameister. Als Coach betreute er die Vereine Olimpia Milano, Treviso und Panathinaikos Athen. Das serbische Team, das er parallel seit 2013 betreut, führte Djordjevic 2014 zu WM-Silber.

Damit werden die größten deutschen Basketball-Clubs kommende Saison von prominenten Trainer aus dem Ausland betreut: Die Baskets Bamberg vom Italiener Andrea Trinchieri, Bayern von Djordjevic und Alba Berlin vom Türken Ahmet Caki. (dpa/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar