Neuer Offensivspieler : Union holt Tijani Belaid aus Nikosia

Kurz vor dem Start der Rückrunde in der Zweiten Bundesliga hat der 1. FC Union den offensiven Mittelfeldspieler Tijani Belaid verpflichtet. Der 24-Jährige kommt vom zypriotischen Meister Apoel Nikosia nach Köpenick.

Der in Paris geborene Sohn tunesischer Eltern erhält beim 1. FC Union die Rückennummer 21. In seiner Karriere spielte er bereits für Inter Mailand, PSV Eindhoven, Slavia Prag, Hull City und zuletzt Nikosia. Bei den Köpenickern, zu denen er abslösefrei wechselt, erhält Belaid einen Vertrag bis Saisonende.

"Wir haben Tijani schon länger beobachtet und kennen seine Qualitäten", sagt Trainer Uwe Neuhaus und fügt hinzu: "Ich bin überzeugt davon, dass er unserem Spiel wichtige Impulse geben kann. Voraussetzung ist, dass er sich schnell und gut einlebt bei uns." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben