Neuer Rechtsverteidiger : Union Berlin holt Marc Pfertzel

Der 1. FC Union Berlin ist jetzt auch für die Position des Rechtsverteidigers fündig geworden. Der 30-jährige Franzose Marc Pfertzel kommt ablösefrei vom griechischen Erstligisten AO Kavala.

Auf geht's nach Berlin. Marc Pfertzel spielt künftig an der Alten Försterei in Köpenick.
Auf geht's nach Berlin. Marc Pfertzel spielt künftig an der Alten Försterei in Köpenick.Foto: dpa

Der in Mühlhausen im Elsass geborene 1,82 Meter große Defensivakteur spielte schon für verschiedene europäische Erstligisten. Nach drei Jahren in der italienischen Serie A mit 85 Liga- und 7 Europa-League-Einsätzen beim AS Livorno wechselte er nach Deutschland, wo er von 2007 bis zum Ende der Hinrunde der Saison 2010/11 für den VfL Bochum 73 Bundesliga- und 3 Zweitligaspiele bestritt. In der Winterpause war er nach Griechenland transferiert
worden.

„Marc ist ein sehr routinierter Spieler, auf dessen Erfahrung wir setzen. Es ist wichtig für uns, die richtige Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern zu finden, um auch in der kommenden Saison in der 2. Liga bestehen zu können“, sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar