Sport : Neuer Vermarkter für die WM-Arena

-

Seit der Insolvenz von Walter Bau herrscht Unruhe im Umfeld des Olympiastadions. Nicht alle Bauarbeiten sind erledigt, es fehlt das WMZugangssystem . Wie es mit der Betreibergesellschaft weitergeht, in der Walter Bau sitzt, wird im Sommer geklärt. Wenigstens der Logenverkauf läuft gut. 90 Prozent der 80 VIP-Boxen sind verkauft, allerdings nur bei Herthas Spielen. Jetzt soll die Agentur Sportfive , die bereits Hertha BSC vermarktet, dafür sorgen, dass die Logen auch unter der Woche gebucht werden. Zudem soll sie weitere „Offizielle Stadionpartner“ finden und die 4000 Business-Seats besser vermarkten. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben