Sport : Neues Saisonziel

Greuther Fürth – Eintracht Frankfurt 2:3.

Fürth - Sechs Spiele in Serie war Eintracht Frankfurt kein Bundesligassieg gelungen. Beim Tabellenletzten Greuther Fürth feierten die Hessen nun einen hart erkämpften 3:2 (1:1)-Arbeitssieg. Nach der Vertragsverlängerung von Trainer Armin Veh erreichte die Eintracht damit auch die ersehnte 40-Punkte-Marke. Takashi Inui, Stefan Aigner und Alexander Meier trafen für die Eintracht. Im Duell der ungleichen Aufsteiger hatte Nikola Djurdjic die Gastgeber früh in Führung gebracht. Sercan Sararers Anschlusstreffer zum 2:3 kam beim Heimdebüt des neuen Trainers Frank Kramer dann jedoch zu spät. „Wir haben jetzt unser großes Saisonziel erreicht“, sagte Veh: „Jetzt wollen wir schauen, dass wir unter den ersten Sechs bleiben.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar