Neues Wunder? : Krankl fordert: "Cordoba auslöschen"

Hans Krankl schoss das Tor zum 3:2-Sieg der Österreicher 1978 in Cordoba gegen Deutschland und machte damit eine ganz Nation "narrisch". Jetzt hofft die Torjäger-Legende auf ein neues Wunder bei der EM.

WienÖsterreichs Fußball-Legende Hans Krankl hat die Mannschaft des EM-Gastgebers vor dem Duell am Montag gegen Deutschland in die Pflicht genommen. „Es gibt nichts Schöneres, als am Montag zu spielen. Diese 15, 16 Spieler können Geschichte schreiben. Sie sollen Cordoba auslöschen“, sagte der Schütze des entscheidenden Treffers zum 3:2-Erfolg der Österreicher bei der WM 1978. Dennoch sieht der frühere Stürmer sein Land in der klaren Außenseiterposition. „Österreich ist der David und Deutschland ist der Goliath. Daran wird sich nie etwas ändern“, sagte Krankl am Samstag in Wien. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben