Neunter Major-Titel : Langer schreibt in Trumps Golfclub Geschichte

Bernhard Langer triumphierte am Sonntag bei der PGA Championship im Trump National Golf Club. Damit ist er der erste Profi, der bei allen fünf Majors auf der US-Champions-Tour siegte.

igBernhard Langer siegte in der Finalrunde der PGA Championship. Foto: Carr/ AFP
igBernhard Langer siegte in der Finalrunde der PGA Championship.Foto: Carr/ AFP

Bernhard Langer ist im Golfclub des US-Präsidenten Donald Trump Historisches gelungen: Deutschlands Golf-Idol ist der erste Spieler, der auf der US-Senioren-Tour neun Major-Turniere gewinnen konnte. Der 59-Jährige triumphierte am Sonntag (Ortszeit) bei der PGA Championship im Trump National Golf Club in Washington D.C. mit insgesamt 270 Schlägen vor Vijay Singh (Fidschi/271).

Nachdem der gebürtige Anhausener nun erstmals den Titel der PGA Championship gewann, ist er auch der erste Profi, der bei allen fünf Majors auf der US-Champions-Tour den Platz als Sieger verließ. Für den zweimaligen Masters-Sieger von 1985 und 1993 war es bereits der 32. Sieg bei den über 50-Jährigen und der zweite Major-Titel auf der US-Senioren-Tour innerhalb einer Woche. „Das ist eine große Sache, zwei Majors im Alter von 59 Jahren zu gewinnen“ sagte Langer nach seinem Erfolg in der US-Hauptstadt. Mit dem neunten Major-Titel überflügelte er auch Jack Nicklaus, zu dem er am vergangenen Wochenende mit seinem Sieg in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama aufgeschlossen hatte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben