Neuverpflichtung in Berlin : Heitinga vor Unterschrift bei Hertha BSC

Es fehlt eigentlich nur noch der Medizincheck für John Heitinga und dann kann es in die neue Saison los gehen.

Bald ganz in Blau: John Heitinga wechselt zu Hertha BSC
Bald ganz in Blau: John Heitinga wechselt zu Hertha BSCFoto: dpa

Eine Woche vor dem Trainingsauftakt bei Hertha BSC scheint die Verpflichtung des niederländischen Innenverteidigers John Heitinga nur noch eine Formsache zu sein. Nach übereinstimmenden Medienberichten vom Montag weilt der 87-malige Nationalspieler zu Wochenbeginn zum obligatorischen Medizincheck in der Hauptstadt. Zuvor hatten der Fernsehsender NOS und die Zeitung „De Telegraaf“ berichtet, dass der 30 Jahre alte Verteidiger bereits eine mündliche Zusage gegeben habe, einen Zweijahresvertrag bei Hertha zu unterschreiben.

Heitinga spielte seit 2009 in England beim FC Everton, eher er in diesem Jahr zum Premier-League-Absteiger FC Fulham unter Trainer Felix Magath wechselt. Mit der Oranje-Auswahl stand er 2010 im WM-Finale in Südafrika, für die Weltmeisterschaft in Brasilien wurde der niederländische „Fußballer des Jahres“ von 2008 aber nicht berücksichtigt. Er war mit Ajax Amsterdam 2002 und 2004 jeweils niederländischer Meister. An seiner Verpflichtung sollen auch türkische Top-Vereine interessiert gewesen sein.

Heitinga ist nach Valentin Stocker (FC Basel), Marvin Plattenhardt (1. FC Nürnberg), Jens Hegeler (Bayer Leverkusen) und Genki Haraguchi (Urawa/Japan) der fünfte Neuzugang der Berliner für die Spielzeit 2014/15. Noch keine endgültige Einigung gibt es im Falle des an den Hamburger SV ausgeliehenen Stürmers Pierre-Michel Lasogga.

(dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben