Sport : NFL Europe: Das Ovale muss ins Eckige

iwo

Beim Football muss das Ovale ins Eckige. Das ist nicht ganz einfach, denn konkret heißt das Ziel jedes Teams, das Lederei in die markierte Endzone des Gegners zu tragen. Wird dort der Ball zu Boden gebracht (Touchdown), dann gibt das sechs Punkte. Einen zusätzlichen Punkt erhält ein Team, wenn der Kicker anschließend noch den Extraschuss in ein Torgestänge bekommt.

Um den Ball überhaupt in die Endzone zu bekommen, muss der Spielmacher (Quarterback) zwischen zwei Strategien wählen: Laufen oder Werfen. Für einen Laufversuch übergibt er entweder an den Rückraumspieler (Running Back) oder probiert es selbst. Oder er wirft den Ball auf einen Passempfänger (Wide Receiver). Wird der Ball abgefangen (Interception) oder lässt der Ballträger das Ei fallen (Fumble), kann auch die Abwehr den Ball zum Touchdown zurücktragen. In vier Versuchen muss ein Team mit dem Ball mindestens zehn Yards (Gesamtfeld 120 Yards) überbrücken, dann gibt es einen neuen ersten Versuch (first down). Sonst wechselt das Angriffsrecht. Das Spiel ist nach viermal 15 Minuten beendet und kann bis zum nächsten Punkt verlängert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar