NFL und NHL : Spielverlegungen nach Wintereinbruch

Im nordamerikanischen Profisport gibt es wegen des überraschenden Wintereinbruchs die ersten Spielverschiebungen.

Wie die Eishockey-Liga NHL am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte, kann das für Freitag angesetzte Heimspiel der Buffalo Sabres gegen die New York Rangers nicht stattfinden. Grund ist ein Wintereinbruch in den westlichen Teilen des US-Bundesstaates New York. Seit Dienstag waren in Buffalo bis zu zwei Meter Schnee gefallen.

Da auch die Heimstätte der Buffalo Bills unter einer dicken Schneedecke liegt, gab die National Football League NFL bekannt, dass die Partie gegen die New York Jets nicht am Sonntag im Ralph Wilson Stadium ausgetragen werden kann. Das Match wurde nach Detroit verlegt und wird nun am Montag gespielt. Aufgrund der Schneemassen konnten die Bills in dieser Woche bislang nicht trainieren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben