NHL : Chicago Blackhawks vor Stanley-Cup-Sieg

Den Chicago Blackhawks fehlt nur noch ein Sieg, um zum sechsten Mal den Stanley Cup der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL zu gewinnen.

Die Mannschaft von Trainer Joel Quenneville kam am Samstag (Ortszeit) in der fünften Endspiel-Partie zu einem 2:1-Sieg bei Tampa Bay Lightning. Chicago führt die Finalserie nun mit 3:2 an und kann am Montag erstmals seit dem 12. April 1938 wieder daheim den Titel holen.
Patrick Sharp hatte in der siebten Minuten ein Missverständnis zwischen Tampa-Torhüter Ben Bishop und seinem Teamkollegen Victor Hedman zum 1:0 für die Blackhawks ausgenutzt. Valtteri Filppula erzielte in der 31. Minute aus spitzem Winkel den verdienten Ausgleich. Antoine Vermette gelang im Nachschuss in der 42. Minute der siegbringende Treffer für die Gäste.
Somit wurde auch die fünfte Final-Partie mit einem Tor Differenz entschieden. Sollte Tampa durch einen Auswärtssieg in Chicago ein siebtes und entscheidendes Spiel erzwingen, hätte das Team aus Südflorida in dieser Partie am Mittwoch Heimrecht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar