NHL : Draisaitl mit Edmonton weiter sieglos

Eishockey-Talent Leon Draisaitl hat auch sein drittes NHL-Spiel mit den Edmonton Oilers verloren und erlebt mit dem ehemaligen Stanley-Cup-Sieger dessen schlechtesten Saisonstart seit 1995.

Die Oilers kassierten am Dienstag (Ortszeit) eine 1:6-Pleite bei Meister Los Angeles Kings und sind damit erstmals seit 19 Jahren nach den ersten drei Partien noch sieglos. Der 18-jährige Draisaitl kam 14:22 Minuten zum Einsatz, der Mittelstürmer gewann dabei aber nur elf Prozent seiner Bullys und stand bei drei Gegentoren auf dem Eis.

Matt Hendricks gelang erst 21 Sekunden vor Schluss der Ehrentreffer für die Gäste, die sogar sechsmal häufiger auf das Tor schossen als die Kings. Deren Torhüter Jonathan Quick parierte 31 Schüsse, Tanner Pearson schoss zwei Tore und gab eine Vorlage, seine Sturmkollegen Jeff Carter und Tyler Toffoli steuerten je einen Treffer und eine Vorlage bei. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben