NHL-Finale : Chicago gleicht gegen Boston aus

Die Boston Bruins mit dem deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg mussten im Finale um den Stanley Cup eine bittere Heimniederlage einstecken.

Die Bruins verloren am Mittwochabend (Ortszeit) gegen die Chicago Blackhawks mit 5:6 nach Verlängerung. Es war bereits die dritte Partie in dieser Endspielserie, die erst in der Verlängerung entschieden wurde. Brent Seabrook gelang nach 9:51 Minuten in der Verlängerung der entscheidende Treffer für die Gäste. Die Blackhawks schafften damit in der „Best of Seven“-Finalserie der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den 2:2-Ausgleich. Das fünfte Spiel findet am Samstag in Chicago statt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben