NHL : Goc-Team verliert in Overtime

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Marcel Goc hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine unglückliche 4:5-Niederlage bei den Detroit Red Wings kassiert.

Erst eine Sekunde vor dem Ende der Verlängerung erzielte Daniel Alfredsson am Donnerstag (Ortszeit) den entscheidenden Treffer. Goc stand in seinem 70. Saisonspiel - davon das achte für die Penguins - 11:00 Minuten auf dem Eis. Die Penguins bleiben mit nunmehr 95 Punkten zweitbestes Team der Eastern Conference hinter den Boston Bruins (99).

Nacht sieben Niederlagen in Serie feierten Christian Ehrhoff und die Buffalo Sabres dagegen wieder ein Erfolgserlebnis. Bei den Edmonton Oilers gewann das Schlusslicht der Ost-Staffel mit 3:1. Ehrhoff stand beim 20. Saisonsieg der Sabres 21:48 Minuten auf dem Eis. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben