NHL : Goc-Tor reicht nicht gegen Buffalo

Im Duell der deutschen NHL-Spieler haben sich die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Florida Panthers durchgesetzt.

Den Panthern nutzte am Donnerstag (Ortszeit) auch der zweite Saisontreffer des deutschen Nationalspielers Marcel Goc nichts. Die Panthers liegen mit 17 Punkten in der Eastern Conference als 13. direkt vor den punktgleichen Sabres, für die Christian Ehrhoff und Jochen Hecht auf dem Eis standen. Alexander Sulzer, der dritte Deutsche in Buffalo, fehlt weiter verletzt.

Dennis Seidenberg zeichnete sich beim 2:1 der Boston Bruins nach Verlängerung gegen die Ottawa Senators mit der Vorlage zum Siegtreffer durch Patrice Bergeron nach 3:38 Minuten der Nachspielzeit aus. Der Stanley-Cup-Gewinner bleibt durch den fünften Sieg in Serie mit 28 Punkten Zweiter in der Northeast Division.

Der Münchner Korbinian Holzer setzte sich mit den Toronto Maple Leafs bei den New York Islanders 5:4 nach Verlängerung durch. Ohne Torhüter Thomas Greiss verloren die San Jose Sharks bei den Detroit Red Wings 1:2 nach Penaltyschießen. Damien Brunner verwandelte den entscheidenden Penalty. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar