NHL : Lightning und Capitals kurz vor dem Halbfinale

Jeweils noch ein Sieg fehlt den Tampa Bay Lightning und den Washington Capitals in der Eishockey-Profiliga NHL zum Einzug ins Halbfinale.

Im vierten Spiel der Playoff-Serie „Best of Seven“ gewann der Club aus der US-Hauptstadt am Mittwoch (Ortszeit) mit 2:1 gegen die New York Rangers. In der Serie steht es damit 3:1. Mit einem weiteren Sieg können die Capitals am Freitag in New York alles klar machen. Matchwinner beim 2:1 war Rookie Andre Burakovsky: Der Österreicher traf nach 0:1-Rückstand zweimal. 1,1 Sekunden vor der Schlusssirene machte Tyler Johnson mit seinem
achten Playoff-Treffer in Tampa den 2:1-Sieg der Lightning gegen die Montreal Canadians perfekt. In der Serie steht es nun 3:0. Damit kann das Team aus Florida im nächsten Heimspiel am Donnerstag mit einem „Sweep“ - dem vierten Sieg im vierten Match - ins NHL-Halbfinale einziehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben