NHL : Pittsburgh gewinnt ohne Ehrhoff

Die Boston Bruins haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga einen weiteren Schritt Richtung Playoffs gemacht.

Das Team des deutschen Nationalverteidigers Dennis Seidenberg kamen am Sonntagabend (Ortszeit) bei den Carolina Hurricanes zu einem 2:1. Den entscheidenden Treffer erzielte David Pasternak nach 4:23 Minuten in der Verlängerung. Seidenberg stand 22:18 Minuten auf dem Eis. Die Bruins sind weiter Achter in der Eastern Conference.

Ohne den weiter verletzten Christian Ehrhoff gewannen die Pittsburgh Penguins gegen die San Jose Sharks mit 3:2 im Shootout. Torwart Thomas Greiss kam bei Pittsburgh nicht zum Einsatz. Nach dem zweiten Sieg nacheinander sind die Penguins auf dem vierten Platz im Osten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben