NHL : Rob Zepp bei Niederlage ausgewechselt

Der deutsche Eishockey-Nationaltorhüter Rob Zepp hat in seinem sechsten Spiel in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit den Philadelphia Flyers eine bittere Niederlage kassiert.

Beim 4:7 bei den New York Islanders wurde der 33-Jährige am Montag im zweiten Drittel ausgewechselt. Nach 31:19 Minuten musste der langjährige Profi der Eisbären Berlin für Ray Emery Platz machen. Von 20 Schüssen hatte Zepp vier passieren lassen, mit 1:4 lag sein Team zu dem Zeitpunkt hinten.

Die New York Islanders sind Erster der Eastern Conference, Philadelphia belegt nur Platz zwölf von 16 Teams. Zepp war im Sommer von Berlin nach Nordamerika gewechselt und hatte kurz vor Weihnachten sein Debüt für die Flyers gegeben. Derzeit gehört er zum Top-Kader von Philadelphia, weil Stammkeeper Steve Mason verletzt ausfällt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar