NHL : Torwart Miika Kiprusoff beendet Karriere

Der wohl beste finnische Torwart aller Zeiten beendet seine Karriere in der NHL: Nach 576 Spielen für die Flames ist Schluss für Miikka Kiprusoff.

Miikka Kiprusoff hat seine Karriere nach zwölf Jahren in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL beendet. Der Finne, dessen älter Bruder Marko als Verteidiger ebenfalls in der NHL spielte ist mit 576 Spielen in der regulären Saison Rekordspieler der Calgary Flames und hält beim einmaligen Stanley-Cup-Sieger zudem die Bestmarken für die meisten Siege und Spiele ohne Gegentor. 2006 erhielt Kiprusoff, früher auch bei den San Jose Sharks aktiv, die Vezina Trophy als bester NHL-Torhüter der Saison. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben