NHL : Trainer Tortorella 15 Tage gesperrt

Nach der Massenschlägerei zum Auftakt des NHL-Spiels zwischen den Vancouver Canucks und den Calgary Flames ist Vancouver-Coach John Tortorella für 15 Tage gesperrt worden.

Das teilte die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL am Montag (Ortszeit) auf ihrer Internetseite mit. Die Canucks müssen damit bis zum 2. Februar auf ihren Trainer verzichten. Die Liga ahndete damit das Verhalten des 55-Jährigen im Heimspiel am 18. Januar gegen Calgary.

Tortorella hatte in der ersten Drittelpause versucht, sich Zugang zur Gästekabine zu verschaffen und Flames-Trainer Bob Hartley zur Rede zu stellen. Hartley hatte zu Spielbeginn seine vierte Reihe mit den so genannten Enforcern aufgeboten. Tortorella reagierte auf diese ungewöhnliche Maßnahme und schickte ebenfalls seine Prügelreihe auf das Eis. Nach zwei Sekunden brach eine Massenschlägerei aus, in dessen Anschluss 152 Strafminuten verhängt wurden.

Tortorella steht seinem Team für sechs Spiele nicht zur Verfügung und erhält während dieser Zeit kein Gehalt. Bob Hartley wurde von der NHL mit einer Geldstrafe von 25 000 Dollar sanktioniert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben