Niederlande gegen Russland : Letzter Stand: Basel, sei stark!

Täglich um 16 Uhr lesen Sie an dieser Stelle den letzten Stand und die Aufstellungen zu den Spielen des Abends.

Niederlande  - Russland
Viertelfinale, St.-Jakob-Park, Basel, 20.45 Uhr, live im ZDF

Es ist alles gesagt und geschrieben über diese beiden tollen Mannschaften, der Fußball ist fulminant und wunderschön (siehe unten). Und die Stadt am Rhein, die sich so wenig für die Fußball-EM zu interessieren scheint und deren Einwohner lieber Hecken schneiden, muss auch nur noch zwei Mal ganz stark sein. Heute feiern zehntausende Holländer in Basel, dann ist's auch fast schon überstanden. Beim zweiten und letzten Spiel der EM am Mittwoch kommen wieder die ungeliebten Nachbarn, die Deutschen (das Finale findet dann in Wien statt). Also, liebe Basler, freut euch ein letztes Mal. Vielleicht habt ihr heute ja sogar mehr Spaß mit den Herren in Orange. Die veralbern uns nämlich genauso gern wie ihr uns. Und die Russen meckern auch nicht über eure Bierpreise. Na, dann: Bis Mittwoch!

P.S.: Hollands Fußballer van der Vaart hat einen hübschen Satz gesagt. „Wenn wir im Viertelfinale ausscheiden, werden wieder alle sagen, dass wir nur schön gespielt haben.“ Das sagen sonst immer nur die Spanier, der, psst!, ewige Geheimfavorit.

Holland: van der Sar - Boulahrouz, Ooijer, Mathijsen, van Bronckhorst - Heitinga, de Jong - van Persie, van der Vaart, Sneijder - van Nistelrooy

Russland: Akinfeev - Anyukov, Ignashevich, Kolodin, Zhirkov - Semak - Zyryanov, Semshov, Bilyaletdinov - Arshavin, Pavlyuchenko

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben