NOCH 500 000 WM-KARTEN : Tickets jetzt auch am Schalter

Ab dem heutigen Donnerstag

gibt es in Südafrika echte Tickets

für die Weltmeisterschaft zu kaufen. Bisher bekamen die Fans vom Fußball-Weltverband Fifa nur elektronische WM-Ticketgutscheine, die sie kompliziert per E-Mail zu ordern hatten. Der technische Rückschritt ist nötig, denn bisher ist nur eines von 64 Spielen – das WM-Finale – ausverkauft. Die Organisatoren müssen noch rund 500 000 Karten verkaufen. „Das System über das Internet ist den Südafrikanern fremd“, sagt Horst R. Schmidt, der das südafrikanische Organisationskomitee berät. „Wir glauben, dass durch den Schalterverkauf in den Städten jetzt noch einmal ein Run auf die Tickets einsetzt.“ Die Fifa räumt ein, zu spät mit dem Ticketverkauf am Schalter begonnen zu haben. Jetzt sollen vor allem Südafrikaner noch in die Stadien gelockt worden. Für sie ist die billigste Kategorie 4 reserviert, in die weitere Karten gelangen, weil Sponsoren diese zurückgegeben haben: Tickets dieser Kategorie gibt es ab 14 Euro. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben