Sport : Noch acht WM-Plätze zu vergeben

-

Berlin Die meisten Mannschaften haben bereits mit ihren konkreten Planungen begonnen. Aber noch sind acht der 32 Teilnehmerplätze für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nicht vergeben. Sechs dieser Plätze bekommen Mannschaften aus Europa. Nach dem heutigen letzten Qualifikationsspieltag werden drei weitere Teilnehmer feststehen, die anderen drei werden in den Play-offs der nicht direkt qualifizierten Gruppenzweiten am 12. und 16. November ermittelt.

In der Gruppe 4 haben die Schweiz, Frankreich und Irland noch Chancen auf den Gruppensieg. Die Franzosen müssten dafür ohne ihre verletzten Stürmer Thierry Henry und David Trezeguet im Heimspiel gegen Zypern drei Treffer in der Tordifferenz gegenüber der Schweiz aufholen, falls diese in Irland gewinnt.

Auch in der Gruppe 7 können noch drei Mannschaften Gruppensieger werden. Spanien kann sich mit einem Sieg gegen San Marino nur dann direkt qualifizieren, wenn Serbien/Montenegro nicht gegen Bosnien-Herzegowina gewinnt. Bei einem Unentschieden in diesem Spiel müssten die Spanier allerdings noch fünf Tore Differenz aufholen. Bosnien-Herzegowina kann mit einem Sieg selbst noch Gruppensieger werden.

Einer der beiden besten Gruppenzweiten, die wie die Gruppensieger direkt qualifiziert sind, kommt aus der Gruppe 6: England oder Polen. Für den Platz des anderen der zwei besten Gruppenzweiten kommen noch Schweden, Rumänien und Tschechien in Frage.

Außerhalb Europas sind noch zwei WM-Plätze zu vergeben. In Südamerika wird der Tabellenfünfte ermittelt, der dann gegen Australien um die Teilnahme spielt. Derzeit belegt Uruguay diesen Platz, das am letzten Spieltag auf Argentinien trifft. Auch Chile (gegen Ecuador) und Kolumbien (gegen Paraguay) machen sich noch Hoffnungen.

In Nord- und Mittelamerika können Trinidad & Tobago und Guatemala den vierten Tabellenplatz erreichen, der zu den Ausscheidungsspielen gegen den Sieger aus den Play-offs in Asien zwischen Bahrain und Usbekistan berechtigt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben