Notation dritte Partie : Raum am Damenflügel

Topalow – Anand (Dritte Partie)

1.d4 d5 2.c4 c6 (Slawisches Damengambit) 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 dxc4 5.a4 Lf5 6.Se5 e6 7.f3 c5 8.e4 Lg6 9.Le3 cxd4 10.Dxd4 Dxd4 11.Lxd4 Sfd7 12.Sxd7 Sxd7 13.Lxc4 a6 14.Tc1 Tg8 (Anand folgt dem Vorbild von Wladimir Kramnik, der schon im WM-Kampf 2006 genauso gegen Topalow gespielt hatte. Dieser zog damals bloß 14.Ke2, statt 14.Tc1; was aber keinen prinzipiellen Unterschied macht.) 15.h4 h6 16.Ke2 Ld6 17.h5 Lh7 18.a5! (Topalow sichert sich Raum am Damenflügel und will den Gegner zu ...Lb4 verlocken, aber ...) 18...Ke7 (Anand widersteht. „Die Kernfrage in dieser Stellung ist, ob es Schwarz gelingt, seinen Läufer auf h7 ins Spiel zurückzubringen“, sagte Anand hinterher. „Ich denke, das habe ich ganz überzeugend hinbekommen.“ Es wäre riskant, mit 18...Lb4?! auf den Bauern a5 zu gehen, z.B. 19.Sb5! axb5 20.Lxb5 Lxa5? 21.Lc5! und 22.Thd1; oder auch 19.Thd1!? Lxa5 20.Sb5.) 19.Sa4 f6 20.b4 Tgc8 (Das ist wiederum sicherer als 20...Lxb4?! 21.Tb1 Lxa5 22.Txb7.) 21.Lc5 Lxc5 22.bxc5 Tc7 23.Sb6 Td8! (Aber nicht 23...Sxb6? 24.cxb6 Tc5 25.Lxa6! Txc1 26.Txc1 Txa6 27.Tc7+.)

24.Sxd7 Tdxd7 25.Ld3 Lg8 26.c6 Td6 27.cxb7 Txb7 28.Tc3 Lf7 29.Ke3 Le8 30.g4 e5 31.Thc1 Ld7 32.Tc5 Lb5 33.Lxb5 axb5 34.Tb1 b4 35.Tb3 Ta6 36.Kd3 Tba7 37.Txb4 Txa5 38.Txa5 Txa5 39.Tb7+ Kf8 40.Ke2 Ta2+ 41.Ke3 Ta3+ 42.Kf2 Ta2+ 43.Ke3 Ta3+ 44.Kf2 Ta2+ 45.Ke3 Ta3+ 46.Kf2 remis. breu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben