Notation vierte Partie : Schwarz verliert spektakulär

Anand – Topalow (4. Partie)

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.g3 (Wie in der zweiten Partie setzt Anand auf Katalanisch) 4...dxc4 5.Lg2 Lb4+ (Obwohl Topalow frühzeitig abweicht, ähnelt der Stellungscharakter dem der zweiten Partie: Schwarz behauptet zunächst einen Mehrbauern, hat aber Probleme, seine Figuren am Damenflügel zu entwickeln.) 6.Ld2 a5 7.Dc2 Lxd2+ 8.Dxd2 c6 9.a4 b5 10.Sa3 (Anand beeilt sich nicht mit dem Rückgewinn des Bauern c4, sondern entwickelt seine Figuren zügig.) 10...Ld7 11.Se5 Sd5 12.e4 Sb4 13.0–0 0–0 14.Tfd1 Le8 15.d5! (Anand will die hinter seinem Bauernzentrum aufgestaute Figuren-Energie freisetzen.) 15...Dd6 (Nicht 15...cxd5? 16.exd5 exd5 17.axb5, mit weißem Vorteil.) 16.Sg4! (Stärker als 16.dxc6 Dxe5 17.axb5; in diesem Fall könnte Schwarz sich befreien, indem er auf c6 eine Figur zurückopfert.) 16...Dc5 17.Se3 S8a6 18.dxc6 bxa4 19.Saxc4 Lxc6 20.Tac1 h6?! (Gleich wird sich zeigen, dass dieser Zug eine empfindliche Schwäche schafft. Topalow war ohnehin in Schwierigkeiten. Seine Springer stehen passiv und die Dame ist vom „Röntgenblick“ des Turms in der c-Linie gefährdet, sie muss aber den Bauern a5 gedeckt halten) 21.Sd6 Da7 (Oder 21...Dh5 22.f4!) 22.Sg4! (Da die schwarzen Figuren zum Damenflügel vertrieben worden sind, kehrt der Springer zurück, um sich dem schwarzen König zu widmen.) 22...Tad8? (Danach verliert Schwarz spektakulär. Zäher war vermutlich 22...f6, obwohl Weiß auch dann mit 23.Tc4 und ggf. e4-e5 angreifen könnte.) 23.Sxh6+! gxh6 24.Dxh6 (Nun droht u.a. 25.e5 und 26.Tc4 nebst Turmschwenk auf der vierten Reihe.) 24...f6 25.e5! Lxg2 (Oder 25...Dg7 26.Dxg7+ Kxg7 27.Lxc6 und gewinnt.) 26.exf6! Txd6 (Schwarz ist in allen Varianten verloren, z.B. 26...Lf3 27.Dg6+ Kh8 28.Tc4 bzw. 26...Dh7 27.Dg5+ Kh8 28.Tc4, jeweils gefolgt von Tc4-h4.) 27.Txd6 Le4 (Oder 27...Ld5 28.Dg6+ Kh8 29.Tc4! Lxc4 30.Td4!, mit der Idee Td4-h4+ bzw. 30...Dxd4 31.Dg7 matt.) 28.Txe6 Sd3 29.Tc2 Dh7 30.f7+! Dxf7 (Falls 30...Kxf7, so 31.Tf6+, bzw. 30...Txf7 31.Te8+.) 31.Txe4 Df5 32.Te7 1:0. breu

1 Kommentar

Neuester Kommentar