Sport : NOTATIONEN

-

1. e4 c5 2. Sf3 d6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 Sf6 5. Sc3 a6 (Sizilianische Verteidigung, NajdorfSystem.) 6. Le3 Sg4 7. Lg5 h6 8. Lh4 g5 9. Lg3 Lg7 10. h3 Se5 11. Sf5 Lxf5 12. exf5 Sbc6 13. Sd5 e6 14. Se3 (Am Vortag hatte Rustam Kasimdschanow mit der gleichen Variante Viswanathan Anand bezwungen. Der Usbeke zog allerdings 14.fxe6 fxe6 15.Se3 und kam nach 15...0-0 16.Le2 De7 17.0-0 Tad8 18.Lh5! dank seiner gesünderen Bauernstruktur in Vorteil.) 14... Da5+ 15. c3 Sf3+! (Dieser spektakuläre „Pferdekuss“ ist zweifellos zu Hause gründlich vorbereitet worden. Ganz neu ist das Opfermotiv aber nicht. Großmeister Ivan Tscheparinow, Topalows Sekundant, hatte es jüngst selbst vorgesetzt bekommen. Die Ablehnung 16.Ke2? käme nicht in Betracht: 16...Scd4+! 17.cxd4? Sxd4+ 18.Kd3 Db5+ 19.Sc4 d5 und gewinnt. Auch 16.gxf3? wäre sehr zweifelhaft, wegen 16...Lxc3+! 17.bxc3 Dxc3+ 18.Dd2 Dxa1+ bzw.  18.Ke2? Sd4+. Swidlers Antwort ist also erzwungen.) 16. Dxf3 Lxc3+! 17. Kd1 (Wiederum erzwungen.) 17... Da4+ 18. Sc2 (Mindestens ein Remis sicher hätte Schwarz im Fall von 18.Kc1 Lxb2+ 19.Kxb2 Db4+ 20.Kc1 Sd4 21.Dd1 Dc3+ 22.Kb1 Db4+.) 18... Lxb2 19. fxe6 fxe6 20. Db3! (Stärker als 20.Tb1? Dxa2.) 20... Dxb3 21. axb3 Lxa1 22. Sxa1 Ke7 23. Ld3 Tac8 24. Te1 Sd4 25. f3 Tc3 26. Kd2 Thc8 27. Tb1 (Zwar hat Swidler seinem Eckspringer bislang keine Perspektive eröffnet, dennoch befindet sich die Stellung im Gleichgewicht. Solange Weiß über das gut harmonierende Läuferpaar verfügt, kann Schwarz kaum Fortschritte machen. Deswegen plant Topalow nun, einen Läufer abzutauschen.) 27... T3c5 28. b4 Td5 29. Lf2 Kd7 30. Le3 Sf5 (Ein Gewinnversuch. In Betracht kam auch 30...Sc6 – Idee ...Se5 – 31.Ke2 Sd4+ 32.Kd2, mit Zugwiederholung.) 31. Lf2 Sh4!? 32. Lxh4 gxh4 (Zwei Teilziele Topalows sind erreicht: Läuferpaar getrennt, Bauern g2 als Schwäche fixiert.) 33. Sc2 h5 (Nimmt dem Springer vorsorglich das Feld g4.) 34. Te1?! (Stärker war wohl 34.b5, um mit dem Turm auf die vierte Reihe zu gelangen, z.B. nach 34...a5?! 35.Ta1 b6 36.Ta4 Tg5 37.Se3.) 34... Tg8 35. Kc3?! a5! (Mit der Idee 36.bxa5 Txg2 37.Se3?! Tc5+. Trotzdem hätte Swidler auf a5 nehmen sollen, denn nun gerät er in eine peinliche Fesselung.) 36. Lc4? Tc8! 37. Se3 Tb5! 38. Kd3 (Oder 38.bxa5? d5.) 38... Txb4 39. Lxe6+ (Sonst folgte einfach ...d5.) 39... Kxe6 40. Sc2+ Kd5 41. Sxb4+ axb4 42. Te7 (Oder 42.Te4 Tc3+ 43.Kd2 Tc4.) 42... b5 43. Th7 Tc3+ 44. Kd2 Tc4 (Swidler gab auf. Der b-Bauer ist nicht zu halten, z.B. 45.Txh5+ Kc6 46.g3 b3! 47.Txh4 b2! 48.Txc4+ bxc4 49.Kc2 c3 50.h4 d5 51.h5 d4 52.h6 d3+ 53.Kb1 d2 54.Kc2 d1D+ 55.Kxd1 b1D+.) 0:1.

0 Kommentare

Neuester Kommentar