Sport : NOTATIONEN

-

1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 Sf6 4. d3 (Anand will mit Damen auf dem Brett kämpfen und vermeidet die Hauptvariante der Berliner Verteidigung: 4.0–0 Sxe4 5.d4 Sd6 6.Lxc6 dxc6 7.dxe5 Sf5 8.Dxd8+ Kxd8.) 4.. Lc5 5. c3 0–0 6. Lg5 h6 7. Lh4 g5!? (Verblüffend mutig und allen alten Schachweisheiten zum Trotz schüttelt Topalow die störende Fesselung auf der Diagonale h4d8 ab. Die irreparable Schwächung seines Königsflügels scheint ihm nichts auszumachen.) 8. Lg3 d6 9. Sbd2 a6 10. Lxc6 bxc6 11 .0–0 La7 12. d4 (Für diesen Zug, der die schwarze Antwort erzwingt und ein Opferspiel beabsichtigt, investierte Anand sieben Minuten Bedenkzeit.) 12 ...g4 13. Lh4 (Von diesem Springeropfer hatte sich der Inder einiges versprochen. Vielleicht wäre ein Bauernopfer ratsamer gewesen, z.B. 13.Se1 exd4 14.cxd4 Lxd4 15.Sc4.) 13.. gxf3 14. Dxf3 Kg7 15. Dg3+ Kh7 (Um Nutzen aus der Fesselung zu schlagen, müsste Weiß den thematischen Zug f2-f4 durchsetzen. Verfrüht wäre unmittelbar 16.f4? exd4. In Betracht kam aber 16.Dd3!? Tg8!, mit den Möglichkeiten 17.h3 nebst f2-f4 oder sofort 17.f4 Tg4 18.fxe5 Txh4 19.Txf6 Le6 20.Taf1. Doch Anand gefiel das nicht, so dass er sich fürs Remis durch Zugwiederholung entschied.) 16. Df3 Kg7 17. Dg3+

remis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben