Sport : Nowitzki mit Dallas weiter im Aufwärtstrend

-

Dallas - Die Dallas Mavericks haben sich trotz einiger Schwächephasen gegen Außenseiter Philadelphia 76ers keine Blöße gegeben. Das Team um den deutschen Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki feierte am Freitag einen 93:79-Sieg im American Airlines Center in Dallas und verlängerte die Pleitenserie der Gäste aus Philadelphia somit auf zehn Niederlagen nacheinander. Dennoch fiel Dirk Nowitzkis Fazit nach dem 16. Sieg seiner Mannschaft im 23. Spiel der laufenden Saison in der nordamerikanischen Profiliga NBA durchwachsen aus. „Wir haben es uns selbst schwer gemacht“, sagte der Würzburger Dirk Nowitzki. „Wir hätten einen viel besseren Job machen können, das Spiel zu kontrollieren.“

Dirk Nowitzkis Ausbeute war im Vergleich zu seinen bisherigen Auftritten ebenfalls eher bescheiden. Er erzielte 13 Punkte, insgesamt trafen sechs Dallas-Spieler vor 20 219 Zuschauern zweistellig. Mit 18 Punkten war Jason Terry dabei am erfolgreichsten. Nach einem starken Beginn mit einer 27:11-Führung nach dem ersten Viertel ließen die Dallas Mavericks die zweitschlechteste Mannschaft der NBA wieder ins Spiel kommen. Vor dem Schlussabschnitt betrug der Vorsprung von Dallas gegen das ohne ihren abwanderungswilligen Star Allan Iverson angetretene Team aus Philadelphia nur noch sieben Punkte (69:62). „Wir konnten unsere anfängliche Energie nicht aufrechterhalten“, sagte Dirk Nowitzki. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben