Sport : Nowitzki muss weiter warten

Ohne den Kapitän verliert Dallas erneut

Dallas - Die Geduld von Basketball- Profi Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks wird auf eine harte Probe gestellt. Ohne Nowitzki kassierten die Texaner in der nordamerikanische Profiliga NBA beim 107:117 gegen die Orlando Magic bereits die fünfte Niederlage im siebten Spiel ohne Nowitzki. „Ich denke, ich habe das Ganze etwas zu leicht genommen“, sagte der 32-Jährige. „Ich habe mit Knieverletzungen wenig Erfahrungen, und das ist auch gut so. Als mir die Sache passiert ist, hätte ich nie gedacht, dass ich zwei Wochen ausfallen würde.“ Seit seiner Kniestauchung am 27. Dezember sitzt Nowitzki meist im Anzug und mit Krawatte tatenlos da, während Dallas ein Spiel nach dem anderen verliert.

„Es ist eine frustrierende Phase für mich. Wir haben ein paar Spiele verloren, in denen ich sicher hätte helfen können“, sagte Nowitzki. Nach Rücksprache mit den Medizinern des Klubs entscheidet der Kapitän der Mavericks von „Spiel zu Spiel“, ob er wieder einsteigt. Vielleicht schon in der Nacht zum Donnerstag, im Auswärtsspiel bei den Indiana Pacers.

„Ich hoffe, ich komme schnell wieder zurück, aber wir wollen dem Knie nicht jeden Tag diesen Belastungsstress dem Knie zumuten und warten mal ein paar Tage ab“, sagte Nowitzki. Im Training hatte er ein paar Laufübungen absolviert, die Einheit aber wegen wachsender Schmerzen schnell wieder abgebrochen. Trainer Rick Carlisle will ihm alle Zeit zur Genesung geben: „Dirk versucht alles, um wieder fit zu werden, und sein Einsatz ist sogar noch höher als schon vorher. Aber er ist noch nicht so weit.“

Der deutsche Nationalspielers spielt im Gefüge der Mavericks die Hauptrolle. Aber auch der weiter verletzt fehlende Forward Caron Butler reißt eine große Lücke. Seitdem das Duo gesprengt ist, gelangen dem furios in die Saison gestarteten Team nur zwei Siege. „Es ist knallhart, wenn gleich die beiden besten Scorer ausfallen“, sagt Nowitzki. „Ich erwarte, dass das Knie in den nächsten Tagen gut reagiert und ich schmerzfrei bin.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben