Sport : Nowitzki: Von der NBA zum Nationalteam

Bamberg - 1114 Tage nach seinem letzten Auftritt in Deutschland wird Dirk Nowitzki heute beim Supercup-Auftakt gegen Belgien (20.15 Uhr, live bei Sport 1) erstmals wieder vor heimischem Publikum auflaufen. „Ich freue mich auf die Spiele“, sagte der NBA-Champion. Neben Belgien warten Griechenland (Samstag, 17.30 Uhr) und die Türkei (Sonntag, 17.15 Uhr) auf das deutsche Team.

Neben und auf dem Spielfeld wird sich alles um Superstar Nowitzki und NBA-Kollege Chris Kaman drehen. „Zwei von drei Angriffen müssen über sie laufen“, forderte Bundestrainer Dirk Bauermann, der die übrigen Spieler bereits in den vergangenen Wochen ohne die beiden Stars auf die veränderte Spielweise für die EM im September eingestellt hat. Vor allem junge Spieler wie Tibor Pleiß sollen von Nowitzki und Kaman profitieren. Wie die Hälfte der Mannschaft hat der 21-Jährige bislang noch nie mit den beiden NBA-Profis auf dem Feld gestanden. „Dirk war immer mein großes Vorbild. Jetzt mit ihm zusammenzuspielen ist der Wahnsinn“, sagte Pleiß. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben