Sport : Nowitzki vor seinem letzten Auftritt

-

Dortmund – Einige Minuten vor Spielschluss rief Bundestrainer Dirk Bauermann „Dirk“ und machte eine wegwerfende Handbewegung. Wirf doch auch mal, sollte das heißen. Ein paar Spielzüge später setzte Dirk Nowitzki diese Aufforderung um. Der BasketballNationalspieler warf und traf seinen ersten Dreipunktewurf beim 81:61 im EM-Qualifikationsspiel gegen Belgien. Der NBA-Spieler hatte sich mit elf Punkten in der Offensive absichtlich zurückgehalten. „Er ist in das Spiel gegangen, um die anderen zu involvieren und ihnen Selbstvertrauen zu geben“, sagte Bauermann. „Es ist vorbildlich, wie er sich in den Dienst der Mannschaft stellt.“ Das Spiel gegen die schwachen Belgier hatte dem Nationalteam eine gute Gelegenheit zum Üben geboten. Bauermann setzt sogar die Ersatzspieler Jan Jagla, Johannes Herber und Misan Nikagbatse ein. Ademola Okulaja (22 Punkte) wunderte sich ein wenig über Nowitzkis Zurückhaltung. „Ich will, dass er 15 bis 25 Mal wirft“, sagte Okulaja. Er wird am Samstag wohl zum letzten Mal in diesem Jahr neben Nowitzki spielen. Der NBA-Star hat erklärt, so lange mitspielen zu wollen, bis die EM-Qualifikation gelungen ist. Bei einem Sieg über die Ukraine wäre das bereits vorzeitig der Fall. Bauermann sagt: „Dann war’s das für ihn.“ ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben