Nürnberg : Innenbandanriss bei Mintal

Er war der tragische Held des DFB-Pokalfinales: Marek Mintal vom 1. FC Nürnberg hat beim 3:2-Finalsieg der Franken gegen Meister VfB Stuttgart einen Innenbandanriss im rechten Knie erlitten.

Nürnberg - Eine Kernspintomographie ergab einen Innenbandanriss als Diagnose, teilte Mannschaftsarzt Jochen Gruber mit. Auch ein Einriss des Außenmeniskus sei zu befürchten. Der Torjäger, der nach dem Foul von VfB-Kapitän Fernando Meira schon seine Teilnahme am EM-Qualifikationsspiel am 6. Juni gegen Deutschland absagen musste, soll Mitte der Woche weiter untersucht werden. Mintal war nach dem triumphalen Empfang des Pokalsiegers in Nürnberg in seine slowakische Heimat aufgebrochen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben