Nürnberg - St. Pauli 5:0 : Nürnberg siegt mühelos

Der 1. FC Nürnberg ist mit dem 5:0 gegen den FC St. Pauli weiter auf Europapokal-Kurs. Vier Treffer erzielt alleine Stürmer Christian Eigler.

Nicht aufzuhalten: Christian Eigler war mit vier Treffern der Mann des Tages.
Nicht aufzuhalten: Christian Eigler war mit vier Treffern der Mann des Tages.Foto: dpa

Nürnberg - Die beeindruckende Erfolgsserie des 1. FC Nürnberg geht weiter. Mit einer 5:0 (3:0)-Gala gegen den FC St. Pauli blieben die Franken auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen und haben nun sogar Aussicht auf einen Europapokalplatz. Philipp Wollscheid und der überragende Christian Eigler mit seinen vier Toren stellten vor 45 109 Zuschauern bereits früh den Sieg für die Nürnberger sicher, die sich mit 39 Punkten zumindest bis Sonntag auf den sechsten Tabellenplatz verbesserten. „Ich bin stolz, wie die Mannschaft derzeit auftritt. Das war heute überragend, alles läuft hundertprozentig“, sagte Nürnbergs Trainer Dieter Hecking.

Gerade mal zweieinhalb Minuten waren gespielt, als Wollscheid mit seinem Kopfball zum 1:0 traf. Nach Hackenvorlage von Robert Mak erhöhte Eigler auf 2:0, drei Minuten später schoss der Vertreter des verletzten Torjägers Julian Schieber den FCN mit 3:0 in Front. St. Pauli, das kurz nach dem Anpfiff den verletzt ausgewechselten Carlos Zambrano ersetzen musste, brachte bis zur Pause keinen einzigen Schuss aufs Tor zustande.

Die Franken drosselten nach dem beruhigenden Vorsprung das Tempo, erspielten sich aber dennoch weiter gute Torchancen. Die überforderten Hamburger verweigerten auch nach der Einwechslung von Deniz Naki und Charles Takyi ein Lebenszeichen im Angriffsspiel. Mit seinen Treffern drei und vier machte Eigler den höchsten Saisonsieg der Nürnberger perfekt. „Für uns war das Spiel nach ein paar Minuten vorbei“, sagte St. Paulis Trainer Holger Stanislawski. „Man darf sich mal auf den Arsch setzen, muss dann aber wieder aufstehen.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben