NÜRNBERGS MANAGER : „Ein harter Schlag“

Martin Bader, im Stadion gab es Tränen und davor forderten Fans den Rauswurf des Trainers.



Alle sind wie paralysiert. Es fließen auch in der Kabine Tränen. Wir alle werden ein paar Tage brauchen, um das zu verkraften. Es ist ein harter Schlag.

Und Trainer von Heesen?

Eines ist sicher: Der Club stürzt nicht ins Bodenlose. Wir sind schuldenfrei und müssen alles dafür tun, um gleich wieder aufzusteigen. Die Voraussetzungen dafür sind da. Thomas von Heesen ist genau der richtige dafür. Als er verpflichtet wurde, haben wir auch besprochen, dass wir absteigen könnten. Und er hat einen Vertrag für die Zweite Liga.

Das hat oft nicht viel zu bedeuten .

Wir dürfen in Nürnberg jetzt kein Vakuum entstehen lassen. Um gleich wieder aufzusteigen, brauchen wir einen Trainer, der die Mannschaft und das Umfeld des Vereins kennt. Wir haben vier Jahre gute Aufbauarbeit geleistet und dürfen das jetzt nicht aufs Spiel setzen.

Das Gespräch führte Oliver Trust

0 Kommentare

Neuester Kommentar