Sport : Nur Möller sichert sich Olympia-Ticket

Der 29-jährige Schwergewichtler Frank Möller hat am Donnerstag zum Auftakt der Judo-Weltmeisterschaft in Birmingham als Einziger von vier Deutschen das erhoffte Olympiaticket für Sydney gebucht und nach Ende der Vorrunde bereits die Bronzemedaille sicher. Dafür reichten ihm bereits drei Siege in der Vorrunde. Für den Cottbuser Halbschwergewichtler Daniel Gürschner reichte es am Ende trotz guten Beginns nur zu Platz neun.

Nach Möllers Sieg durch einen Fußstopper gegen den Chinesen Song Pan in rekordverdächtigen 13 Sekunden dauerten der Jubel und die Umarmung mit den Fans auf der Tribüne länger als der Kampf. Für die Frauen begann das Turnier mit Enttäuschungen. Schwergewichtlerin Sandra Köppen aus Brandenburg unterlag der Russin Irina Rodina. Halbschwer-Gewichtlerin Uta Kühnen (Berlin) traf das gleiche Los. Die Niederlage gegen die Jugoslawin Jelena Nicovic blieb ihr einziger Kampf im Turnier.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben